Und die Antwort lautet... Bomber!

Letzte Woche habe ich mit einem Cliffhanger geendet und ließ offen, was der wichtigste Unterschied zwischen den Staffeln des Imperiums und denen der Rebellenallianz sei. Die Lösung lautet: Bomber! Niemand hatte es erraten (niemand hatte es allerdings auch versucht zu erraten...).

 

Weshalb Bomber? Beide Seiten haben doch Staffeln mit dem Schlüsselwort Bomber! Warum soll dies ein weltbewegender Unterschied zwischen den beiden Fraktionen sein?

Der Unterschied ist weltbewegend - und zwar gleich in drei Kategorien: Zahl, Stärke und Staffelkampffähigkeit.

 

Zahl

Die Rebellenallianz hat mehr Bomber. Viel mehr. Zählt man alle generischen Staffeln zum jetzigen Zeitpunkt (Stand Welle V), so kommt die Rebellenallianz auf doppelt (!) so viele Staffeln mit dem Schlüsselwort Bomber, nämlich:

  • B-Flügler
  • X-Flügler
  • Y-Flügler
  • Scurrg Bomber:
  • Lancer
  • E-Flügler

Dagegen hat das Imperium magere drei generische Bomber:

  • Tie Bomber
  • Tie Defender
  • Firespray

And diesen Zahlen lässt sich nichts rütteln. Damit ist der Punkt auch schon fertig. Zeit, die wichtiteren beiden Punkte sich anzuschauen.

 

Stärke

Noch schlimmer wird es, wenn man sich die Stärke der Bomber anschaut. Sehen wir uns einmal den durchschnittlichen Schaden je Staffel eines Bomberangriffs auf Großkampfschiffe an. Dabei legen wir zugrunde, dass eine Bomberkommandozentrale in Reichweite ist und die Wiederwürfelmöglichkeit nur dann genutzt wird, wenn ein Würfel eine Leerseite oder eine Zielgenauigkeit zeigt. Für das Imperium ergibt dies folgenden Durchschnittsschaden:

  • Tie Bomber: 1,25
  • Tie Defender: ca. 0,94
  • Firespray: ca. 1,83

Dagegen weißen die Bomber der Rebellenallianz folgenden Durchschnittsschaden auf:

  • B-Flügler: ca. 2.2
  • X-Flügler: ca. 1,03
  • Y-Flügler: 1,25
  • Scurrg Bomber: ca. 2,2
  • Lancer: 1,25
  • E-Flügler: ca. 1,03

Dies spricht eine deutliche Sprache: Kein Bomber der Rebellenallianz ist so schlecht wie der schlechteste des Imperiums, kein imperialer Bomber ist so gut, wie der beste der Rebellenallianz. Und das Bild verschiebt sich noch ein wenig mehr zu Gunsten der Rebellen, sobald sie ihren Rebellenvodoo mit ins Spiel bringen: Yavaris verdoppelt den Durchschnittsschaden während einer Aktivierung, Toryn Farr erhöht ihn nochmals und Dodonna macht den kritischen Schaden nun eben noch kritischer. Letztendlich kann man das Ganze noch mir Norra Wexley würzen, sodass die imperialen Tränendrüsen an ihrer Leistungsgrenze arbeiten werden.

Natürlich ist Durchschnittsschaden nicht alles. Ein B-Flügler kostet eben auch mehr als ein Tie Bomber und ist viel, viel langsamer. Und kann man nicht einfach den hohen Schaden der Rebellenbomber durch Masse an billigen Tie Bombern ausgleichen? Leider nein, denn hier kommt noch der letzte Aspekt ins Spiel.

 

Staffelkampffähigkeit

Die Staffelkampffähigkeit ist bei den Rebellen ebenfalls im Schnitt besser als beim Imperium. Ein B-Flügler muss sich nicht im Staffelkampf verstecken (besonders wen Toryn Farr zugegen ist). Den Tie Bomber kann man dagegen so gut wie abschreiben. Selbst der Y-Flügler ist im Staffelkampf nicht irrelevant (es lohnt sich noch ihn mit einer Flugkontrolle zu spielen, wie der gegenwärtige Weltmeister gezeigt hat). Der Tie Defender ist zwar ein hervorragender Staffelkämpfer, aber der schlechteste Bomber im Spiel und dazu auch noch ganz schön teurer. Bleibt die Firespray. Sie ist ein ähnlich guter Staffelkämpfer wie der B-Flügler, allerdings teurer und ein schlechterer Bomber.

Natürlich wird hier Äpfel mit Birnen vergleichen, da jede dieser Staffeln noch besondere Eigenarten aufweist. Dennoch scheint sich mir folgendes Bild zu ergeben: Für die Rebellen ist es kein Problem den Großteil der Punkte einer Bomberliste eben in die Bomber zu stecken, während der imperiale Spieler viele Punkte separat in Staffelabwehr stecken muss, wenn er seine Bomber zum Ziel bringen will.

 

Ein Vergleich

Die Asymmetrie der Bomber-Staffeln des Imperiums und der Rebellenallianz wird an zwei Listen deutlich, die ich beide sehr gerne spiele - und mit der imperialen Flotte hatt ich meinen bisher mir liebsten und schönsten Erfolg erzielt.

Ich stelle beide Listen einmal im Vergleich gegenüber:

B-Wing Horror (397/400)
=======================
MC80 Kommandokreuzer (106 + 38)

+ General Dodonna (20)

+ Flugkommandant (3)

+ Erweiterter Hangar (5)

+ Elektronische Gegenmassnahmen (7)
+ Jäger-Koordinationsteam (3)
Nebulon B Eskortfregatte (57 + 11)
+ Flugkommandant (3)
+ Jäger-Koordinationsteam (3)
+ Yavaris (5)
GR75 Zum Kampf gerüstet (24 + 11)
+ Toryn Farr (7)
+ Kommunikationsnetz (2)
+ Gute Hoffnnung (2)
GR 75 Mittelschwerer Transporter (18 + 11)
+ Leia Organa (3)
+ Bomber-Kommandozentrale (8)

 

Staffeln (116):

  • Jan Ors (19)
  • 5 x B-Flügler (14)
  • 1 x Ten Numb
  • YT-1300 (13)

Motti's Air Supriority Fleet (400/400)
====================================
Sternenzerstörer der Imperium I-Klasse (110 + 58)
+ Admiral Motti (24)
+ Minister Tua (2)
+ Flugkontrolle (6)
+ Erweiterter Hangar (5)
+ Signalverstärker (4)
+ Leitschüsse (4)
+ XI7 Turbolaser (6)
+ Elektronische Gegenmassnahmen (7)
Arquitens-class Light Cruiser (54 + 9)
+ Captain Needa (2)
+ Turbolaser-Umleitungskreise (7)
Gozanti Kreuzer (23 + 12)
+ Bomber-Kommandozentrale (8)
+ Signalverstärker (4)

 

Staffeln (134):

  • Dengar (20)
  • Soontir Fel (18)
  • Major Rhymer (16)
  • "Kreischläufer" (16)
  • "Mauler" Mithel (15)
  • Tempest Squadron (13)
  • 4 x TIE-Bomber (9)

 


Stellen wir einmal ein paar Zahlen der beiden Flotten gegenüber, nämlich den durchschnittlichen Schaden gegen feindliche Schiffe, wenn alle Staffeln ideal zum Zuge kommen, und die Schadenswürfel gegen Staffeln, wenn wiederum alle Staffeln ideal zum Zug kommen.

Zuerst für das Imperium:

  • Schiffsschaden: knapp 11 Punkte
  • Staffelschaden:  31 Würfel (5 mal wiederwürfeln) + Soontir-Schaden + Mithel + verdammt viel Konter

Nun für die Rebellenallianz:

  • Schiffsschaden: 21,5 Punkte (Toryn Farr nicht eingerechnet) + Dodonna
  • Staffelschaden: 33 Würfel (11 mal wiederwürfeln) + 2x Ten Numb-Flächenschaden (Toryn!) + wenig Konter

Ich will nicht sagen, dass die Rebellenflotte die stärkere von beiden ist. In dieser Konfrontation kann ich mir sogar vorstellen, dass die imperiale Flotte gewinnt. Viel wird hier von Geschick der beiden Spieler abhängen. Allerdings denke ich, dass die Rebellenflotte breiter aufgestellt ist. Sie wird gegen sehr viel mehr Flottentypen sich behaupten können als die imperiale Flotte.

Aber dieser Punkt tut hier nichts zur Sache. Worauf es mir ankommt, ist etwas anderes. Zuerst einmal dürfte die Rebellenflotte im Staffelkampf ganz leicht unterlegen sein. Aber nur ganz, ganz leicht. Stürzen sich die Staffeln jedoch auf Schiffe, kehrt sich das Bild mehr als um: Rechnet man Toryn und Dodonna mit ein, sind die Rebellenstaffeln mehr als doppelt (!) so stark. Wenn diese B-Flügler ungehindert an ihr Ziel kommen, zerbeißen sie alles, was sich ihnen in den Weg stellt - in allerkürzester Zeit. Und ohne speziell dafür Staffeln eingekauft zu haben, ist diese Liste im Staffelkampf selbst den irrwitzigen imperialen Staffelsynergien nicht allzu sehr unterlegen. Der imperiale Spieler muss dagegen viele, viele Punkte in reine Anti-Jäger-Staffeln stecken, was den durchschnittlichen Schaden der Staffeln gegen Schiffe deutlich drückt.

Der Punkt ist: Will ich als imperialer Spieler eine Bomber-Liste spielen, muss ich zweigleisig fahren. Ich brauche Bomber und dezidierten Geleitschutz. Als Rebellenspieler brauche ich dies nicht in dem Ausmaß. Wie verteidige ich meine Bomber? Mit noch mehr Bombern!

Wie gewinne ich als als imperialer Spieler? Mit Sith-Karotten!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Joerg Janinhoff (Freitag, 03 März 2017 13:26)

    Hiho,
    In unseren Runde kann ich das Bild nicht ganz zustimmen, von den reinen Werten sind die Rebellen vielleicht besser, aber die Imperiallen haben die bessern Synergien.
    Dengar + "Kreischläufer" + 2x Tie Interceptren + 2x Advanced hatten schnell viele Rebellen auf.
    Hier kommt es deutlich auf den ersten Engage an, aber mit 1x Staffelbefehl (3) Staffeln habe ich fast immer Jan Ors streben sehen, die 3 + 5 (+1 Reroll) + 5 (+1 Reroll) töten Jan Ors fast sicher wenn kein YT1300 in Reichweite ist. Ohne Reseve HKW ist Bomben erst mal Geschichte.
    Im Gegen empfinde ich den Major Rhymer Ball als sehr mächtig, ob nun mit 8 Gozanti wie Tokra das spiel oder von einem VSD (Koruptor) troz gebunden eingesetzt.

    Ich denke man kann nicht von den nachten Zahlen aus gehen, mein Eindruch das FFG das Spiel sehr gut gebalanced hat. Sonst hätte der Rebell nun auch Relay 2 und nicht nur 1... Yavaris mit Relay 2 auf Luke und Nym braucht niemand. Oder das das Imperium nur eine Staffel mit Snipe hat.

  • #2

    DarthVeggie (Samstag, 04 März 2017 17:23)

    Da macht der Rebellenspieler aber immense Fehler, wenn er Jan Ors ohne jegliche Eskorte losschickt bzw. so platziert, dass der Gegner derart freies Spiel hat, sie mit einem Alphaschlag vom Himmel zu holen.
    Du hast natürlich recht damit, dass das Imperium über beeindruckende Synergien verfügt. Wie ich bereits geschrieben habe, denke ich, dass ein Rhymer-Ball gegen die oben beschriebene Bomber-Flotte evtl. schon eine ganze Menge ausrichtet evtl. sogar die Oberhand hat. Doch man sollte bei obiger Flotte auch nicht die Synergien von Ten Numb+Yavaris+Toryn Farr unterschätzen. Wenn Ten den Alphaschlag des Imperiums überlebt (nicht unwahrscheinlich, das Eskorte und Jan dabei), dann kann er beim Yavaris-Doppelangriff derart Schaden austeilen, dass fast nichts mehr Relevantes von dem imperialen Abfangschild überbleibt. Außerdem ganz wichtig: Macht das Imperium von seinem Reichweite-Vorteil Gebrauch und führt einen Alphaschlag aus, muss es hochwahrscheinlich in Reichweite zweier Schiffe mit je zwei blauen Würfeln Anti-Jäger-Bewaffnung springen. Der addierte Gegenschlag gegen die imperialen Staffeln (Staffeln inkl. Yavaris, Ten und Toryn plus 2x 2 blaue Würfel Flakfeuer) wird hier wenig von den imperialen Staffeln übrig lassen. Es wird so viel am Geschick beider Spieler hängen, wer hier gewinnt.
    Der Punkt war aber auch ein ganz anderer: Bei den Rebellen sind die Bomber ebenfalls gute Staffelkämpfer. Der oben von Dir genannte Abfangschutz kostet 82 Punkte - ist aber gegen Schiffe äußerst bescheiden. Und die 82 Punkte sind eine Untertreibung. Du brauchst nämlich noch eine ganze Menge Punkte, um den Abfangschutz zu aktivieren. Gebe ich auf Rebellenseite 82 Punkte für einen Abfangschutz aus, ist der zugleich auch eine hübsches Bedrohungspotential gegen Schiffe. Der Punkt, den ich machen wollte, war, dass die Rebellen universeller sind. Eine Rebellen-Bomber-Flotte ist eine sehr runde Sache und kein Punkt ist (gegen fast jeden Flottentyp) ein Punktegrab. Die 82 Punkte in dem von Dir genannten Abfangschutz sind ein ganz schönes Punktegrab, sobald ich auf eine Flotte treffe, die keine oder nur minimalistische Staffeln aufweist.